Home arrow Projekte arrow Bildnerische Erziehung
Montag, 18. Dezember 2017
In 80 Klassen um die Welt,2014
Am 17.6. ging die 3D als eine von „80 Klassen um die Welt". Die eigene Biographie sollte in Verbindung gebracht werden mit der Szene, die im Bild „Entführung der Dinah" (um 1535) ;dargestellt ist. Judith aus Mexico erklärte den SchülerInnen eingangs ihre biographischen Bezugspunkte und im Anschluss wurde das Bild gemeinsam unter die Lupe genommen und die SchülerInnen erforschten, welche der dargestellten Themen für ihr Leben aktuell waren: Flucht, Migration, Zivilcourage...Jede/r SchülerIn zeichnete und berichtete über einschneidende Erlebnisse, die im Gedächtnis bleiben. Peter, der Kunstvermittler, wird uns jedenfalls in (guter) Erinnerung bleiben!
 
Die 2A im KHM, 2014
khm2a  Die 2A besuchte am 5.3. das Kunsthistorische Museum um sich einen Eindruck über antike Kunstwerke zu verschaffen.
http://www.khm.at/de/besuchen/sammlungen/antikensammlung/  
http://www.khm.at/de/besuchen/sammlungen/antikensammlung/ausgesuchte-meisterwerke/>
Besonders beeindruckt waren die SchülerInnen von dem Fresko über den Trojanischen Krieg, der nach der gemeinsamen Klassenlektüre bereits bekannt war.
 
 
Play ganymed, 2012
Die 4C besuchte am 20.03.2012 eine Vorstellung von play ganymed im Kunsthistorischen Museum. Joachim Bissmeier spielte einen Text von Walter Kappacher über ein Bild von Lukas Furtenagel.
weiter …
 
Surrealismus, 2012

War das Thema eines BE- Lehrausganges, den die Schülerinnen der 3a des Sperlgymnasiums im zweiten Wiener Gemeindebezirk am Montag, dem 20.2.2012 unternahmen.
Ziel des Lehrausgangs war die Albertina, wo den Mädchen in einer Führung das Thema und der Künstler Magritte näher gebracht wurden. Die beiden Professorinnen D. Bardasz und E. Dietzen hatten sich schon vor dem Lehrausgang darum bemüht, den zwölf- bis vierzehnjährigen Mädchen etwas über die Künstler und die Lebensweise im Zeitalter des Surrealismus beizubringen.

weiter …
 
Rhythmical Visual, 2010
20101112_2034919243_mastering_killercake 

Das Projekt „Rhythmical Visual" sollte die MTV-geprägte SchülerInnengeneration dort abholen, wo sie durch ihre alltagsästhetischen Prägungen die Mittel und das Know-How, über das sie verfügen, einsetzen können, um eigene kurze Clips zu erstellen. >>Fotogalerie

weiter …
 
media literacy award, 2009
mla_45_20091111_2051015582 

Wir freuen uns, dass es dem Filmteam der jetzigen 8A gelungen ist, mit ihrer Comedy „Schatz, ich liebe dich, aber..." aus mehr als fünfhundert Einreichungen zum heurigen Medienfestival mla: connect, im Rahmen des media literacy award [mla] (4. - 6. Nov.09) eingeladen worden zu sein. >> Fotogalerie

weiter …
 
© 2017 Sperlgymnasium, Kleine Sperlgasse 2C, 1020 Wien, Tel.: +43 1 2147376, Fax: DW 20, www.sperlgymnasium.at, E-Mail: office@sperlgymnasium.at