Home arrow Projekte arrow KOOL arrow Auf dem Gipfel, 2010
Dienstag, 24. April 2018
Auf dem Gipfel, 2010 Drucken E-Mail

alpenschule11_20100620_1621606556  Das Foto zeigt die 1B vor der höchst gelegenen Wallfahrtskirche Österreichs auf der Hohen Salve in 1829m Höhe. Der Sage nach soll der Salvenriese einen Wettstreit mit dem Riesen aus Wildschönau verloren haben.
Aus den Steinen, die die beiden geschleudert hatten, musste der Salvenriese das Kirchlein bauen, das sich seit 1589 auf dem Gipfel der Hohen Salve befindet.


Abgesehen von einer Wanderung von der Hohen Salve über die Kälbersalvenalm zum Filzalmsee und nach Westendorf hatten die 22 Schüler/innen der 1B, die mit den Professorinnen Bardasz(KV) und Puhm (BSP) von 14.6. bis 18.6.2010 einige Tage in der Alpenschule am Salvenberg in Westendorf verbrachten, eine Menge zu tun:
Papierschöpfen, Brotbacken, Yoghurt- und Käseproduktion bei der Bäuerin, Mineraliensammeln, eine Besichtigung von Westendorf sowie der Besuch einer Gerberei gehörten ebenso zum Programm wie Stelzengehen und Ballspiele. Großen Spaß machte vielen auch das Anprobieren von Dirndln und Lederhosen im 430 Jahre alten Thumerhof.
Betreuerin Claudia brachte den Kindern auch Tiere und Pflanzen des Waldes näher und erklärte unterwegs viel Wissenwertes über die Almwirtschaft.
Auf den drei Bauernhöfen, wo die Kindern untergebracht waren, konnten sie die Unterschiede zwischen der Lebensweise der Bauern und dem Leben in der Stadt hautnah erleben.
Erlebtes und Erfahrenes findet sich nun in der Alpenschulmappe, die jeden Abend ergänzt wurde.
Zur Erinnerung an die interessante Woche erhielten alle Teilnehmer/innen von Alpenschulgründer Dr. Ziepl am letzten Tag eine Urkunde überreicht.
Eine Kooperation zwischen Sperlgymnasium und Alpenschule Westendorf besteht übrigens seit deren Bestehen. Doris Bardasz >> Fotogalerie

 
© 2018 Sperlgymnasium, Kleine Sperlgasse 2C, 1020 Wien, Tel.: +43 1 2147376, Fax: DW 20, www.sperlgymnasium.at, E-Mail: office@sperlgymnasium.at