Home arrow Angebote arrow Bewegung und Sport
Donnerstag, 22. Februar 2018
Bewegung und Sport Drucken E-Mail

NEU 2013/14!
Bewegung und Sport - Unterricht mit Schwerpunktsetzung
pdf BSP-Konzept
Die Schülerinnen/Schüler der 6., 7. und 8. Klassen können ab dem nächsten Schuljahr ihre individuellen Schwerpunkte im Unterrichtsfach Bewegung und Sport setzen. Es werden 36 teilweise koedukativ geführte Kurse angeboten. Vier Kurse pro Jahr sind von jeder/m Schüler/in auszuwählen - je ein Kurs im Vierteljahr. Jeder Kurs besteht aus ca. 9 Einheiten (je nach schulfreien Tagen) zu je 2 Unterrichtsstunden, d.h. pro Woche eine Doppelstunde.



Im Mittelpunkt des Unterrichts in "Bewegung und Sport" stehen:

  • Förderung der Entwicklung durch ausreichende und vielfältige motorische Aktivität
  • Erwerb eines grundlegenden und vielseitigen Bewegungskönnens und das Entdecken von Vorlieben für bestimmte Bewegungsformen und deren Einbeziehung in den persönlichen Lebensstil
  • Entfaltung von Freude an der Bewegung. Entwicklung von Bewegungskönnen, Leistungsvermögen und der Fähigkeit zum Spielen und Gestalten
  • Aufbau einer bewegungsorientierten, gesundheitsbewussten und gegenüber der Umwelt und Mitwelt verantwortlichen Lebensführung sowie einer lebenslangen Bewegungsbereitschaft.

Die Ziele sind:

  • Ausbildung und Weiterentwicklung der konditionellen und koordinativen Grundlagen des Bewegungshandelns, Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit
  • vielfältige Körper- und Bewegungserfahrungen in unterschiedlichen Situationen und Räumen, besonders auch in erlebnishaften und naturnahen Bewegungstätigkeiten
  • Befähigung zum Bewegungshandeln sowohl in Kooperation als auch in Konkurrenz und Befähigung zum Umgehen mit Konflikten
  • kritisch-konstruktive Auseinandersetzung (Handeln und Wissen) mit Phänomenen der Bewegungskultur, besonders mit solchen der jeweiligen Trendsportarten, sowie mit Normen und Werten des Sports
  • die Besonderheiten der "Sportsprache" (schriftlich, mündlich) als Mittel der Verständigung in Bewegung, Sport und Spiel; Körpersprache als nonverbale Kommunikation.

Durch gezielte Strukturierung und Intervention können Prozesse zur Kooperation und Teamfähigkeit in Gang gesetzt, sozial bzw. motorisch Schwache integriert, das Selbstwertgefühl Einzelner gehoben und Schülerinnen und Schüler an Grenzsituationen herangeführt werden. Der Unterrichtsgegenstand kann sehr gut dazu beitragen,Problemlösungsverhalten und Konfliktlösungsstrategien zu vermitteln.
Unterschiedlichste Körper- und Bewegungserfahrungen können die Grundlagen von biologischen und physikalischen Bedingungen auch in verschiedenen Elementen (Wasser, Luft) deutlich machen. Natursportarten können Zusammenhänge zwischen Ökologie und Sport aufzeigen. 

 

 

 

 

 
© 2018 Sperlgymnasium, Kleine Sperlgasse 2C, 1020 Wien, Tel.: +43 1 2147376, Fax: DW 20, www.sperlgymnasium.at, E-Mail: office@sperlgymnasium.at