Home arrow Projekte arrow Peermediation arrow Friedenswoche auf der Burg Schlaining,2012
Samstag, 23. Juni 2018
Friedenswoche auf der Burg Schlaining,2012 Drucken E-Mail
mediation2 

Friedenswochen am ÖSFK (Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung)
Peer-Mediatorinnen nehmen an der Friedenswoche auf der Burg Schlaining teil.

Es ist Montag der 16. April 2012. Wir, Peer-Mediatiorinnen, machten uns mit anderen Streitschlichterinnen aus verschiedenen Gymnasien Wiens auf dem Weg auf die Friedensburg Schlaining.

Dort angekommen, erwartete uns eine Führung durch das Friedensmuseum, wo es um den Weg vom Konflikt zum Frieden, die Geschichte des Friedens, der Friedensnobelpreisträgerinnen, Menschenrechte und unter anderem um deren Bedeutung im Alltag ging. An der Ausstellung gefiel uns am besten, dass diese Problematik durch unterschiedliche Medien, wie z.B.: Fundstücke und Bilder aus der Kriegszeit, dargestellt wurde. Danach hatten wir die Möglichkeit vom Turm aus eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt Schlaining zu erblicken. Das Mittagessen war recht amüsant. Wir haben viel mit anderen Mediatorinnen gelacht und haben auch mit ihnen geredet und uns ausgetauscht. Nach dem Mittagessen wurde es sehr aktiv. Zuerst mussten wir uns mit kulturell verschiedenen Begrüßungen begrüßen. Dann hatten wir die Aufgabe einen Frosch mit einem Seil, einer Augenbinde und einem Helm aus einem chemisch verunreinigten Teich zu retten, ohne dass wir den Teich berührten. Das erforderte viel Teamwork, aber es hat auch wie die anderen Aufgaben danach viel Spaß gemacht. Zum Abschluss hatten wir noch einen Vortrag über Interkulturalität und was mit den Flüchtlingen aus Afrika in Europa passiert. Diese Themen sind sehr ernst und auch traurig. Der Vortragende präsentierte diese Problematik interessant und fesselte uns mit seinem Erlebten. Es wurde danach sehr lang diskutiert. Wir hatten so lange diskutiert, dass wir mittendrin abbrechen mussten, weil unser Bus schon los fahren wollte. Also wer mal zur Friedensburg Schlaining fahren will, sollte viel Zeit mitbringen!
 
© 2018 Sperlgymnasium, Kleine Sperlgasse 2C, 1020 Wien, Tel.: +43 1 2147376, Fax: DW 20, www.sperlgymnasium.at, E-Mail: office@sperlgymnasium.at