Wir haben im Oktober 23 an der "Flaschenpostaktion" von Greenpeace teilgenommen und etliche Ideen zur Verhinderung von Plastikkonsum in PET-Flaschen hinterlassen, welche am 13. November ab 12 Uhr und am 14. November ganztags am Platz der Menschenrechte beim Museumsquartier in Wien in einer Installation begutachtet werden können.

Sie haben uns allen den Tag heute verschönert. Vielen Dank, dass Sie uns besucht haben.“ Mit diesen Worten beendete Frau Schwarz den zweistündigen Vortrag von Herrn Armin Wolf bei uns in der Schule. Dieser von SchülerInnen organisierte und moderierte Besuch war ein Highlight für unsere SchülerInnen.

Nach einer direkten Anfrage unserer Schülersprecher-Stellvertreterin Awista Multan im Frühling 2023 sagte Armin Wolf zu, uns im Sperlgymnasium einen Besuch abzustatten. Am Dienstag, den 3.10.2023 war es dann so weit. Die 6., 7. und 8. Klassen konnten in einem zweistündigen Vortrag Fragen an den ZIB-Moderator und Journalisten stellen. Dabei wurden sie intensiv im Zuge mehrerer Unterrichtsfächer und Medienschwerpunkte von unseren Lehrpersonen auf diesen Besuch vorbereitet. Gelungen war auch die Moderation des Vortrags von Awista Multan und Barbara Chieme, Schülerinnen der 8A.

Nach einer kurzen Erläuterung seines Werdegangs und seines Wegs zum ORF, beantwortete der Star-Journalist zahlreiche Fragen unserer SchülerInnen. Er wurde nach der Vorbereitung für Interviews, nach den eindrucksvollsten Interviews und auch nach den Auswahlkriterien für Nachrichten in der ZIB2 gefragt, und welche Tipps er SchülerInnen mit Interesse an diesem Beruf geben würde. Neben Anekdoten aus seinem beruflichen Leben erklärte uns Armin Wolf, wie wichtig eine tagesaktuelle, qualitativ hochwertige und verlässliche Informationszufuhr und Berichterstattung in einer von Falschinformationen geprägten Zeit ist. Dabei appellierte er eindrücklich auch an alle Jugendlichen, einen reflektierten Umgang mit sozialen Medien zu lernen und unter anderem seriöse Nachrichten zu konsumieren: „Lasst euch von euren Großeltern zu Weihnachten ein Abo einer Zeitung schenken“.

In diesen zwei Stunden bekamen unsere SchülerInnen einen unvergesslichen Einblick in die beruflichen Herausforderungen eines Journalisten und Nachrichtenmoderators, welcher mit hochrangigen PolitikerInnen arbeitet.

Dieser informative, spannende und unterhaltsame Besuch hat bei allen Anwesenden Eindruck hinterlassen und zählt zu einem Highlight unseres Schuljahres.

Am 2.10. stellte Thomas Troy von der Universität Wien das Programm "First Generation" unseren Schüler:innen der 8. Klassen vor. Sie können an kostenlosen Workshops zu Studienplänen, Finanzierungsmöglichkeiten, Aufnahmeprüfungen, Rechtliches, etc. teilnehmen, damit ihnen der Start beim Studium leichter fällt. Einige Schüler:innen haben sich sofort nach der Präsentation schon bei den ersten Workshops angemeldet. Ein tolles Angebot!





In diesem Schuljahr besteht unser Lehrkörper aus 58 Lehrpersonen. Neben unserem hoch geschätzten Lehrkörper dürfen wir auch einige neue Gesichter im Team willkommen heißen. Michaela Elgebaly unterrichtet die Fächer Deutsch und Geschichte, Josef Rathmair teilt sein Wissen in Mathematik sowie Geographie & Wirtschaftskunde, und Susanne Ölz begeistert im Fach Technik und Design. Wir freuen uns sehr, dass unser Team stetig wächst. Davon profitieren nicht nur die Lehrergemeinschaft, sondern auch unsere Schüler:innen.  

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern!

Es ist mir eine große Freude, dass ich die Gelegenheit habe, mich als neue Direktorin dieser wunderbaren Schule vorzustellen und Sie alle herzlich zu begrüßen. Ich freue mich, Teil dieses Bildungsumfeldes zu sein und die Position der Schulleiterin zu übernehmen. Eine gute Schule ist für mich nicht nur ein Ort des Lernens, sondern auch ein Ort, an dem jede Schülerin und jeder Schüler die Möglichkeit erhält, sich in einer unterstützenden, respektvollen und inspirierenden Umgebung zu entfalten. Eine gute Schule zeichnet sich durch ihre Gemeinschaft aus, in der Schüler:innen, Eltern, Lehrer:innen und das gesamte Schulpersonal eng zusammenarbeiten, um die bestmögliche Bildung und Entwicklung für unsere Kinder zu gewährleisten.

Für mich bedeutet eine gute Schule:
- Exzellente Bildung: Wir werden uns weiterhin bemühen, eine erstklassige Bildung anzubieten, die die individuellen Bedürfnisse und Talente jeder einzelnen Schülerin und jedes einzelnen Schülers berücksichtigt. Wir streben danach, eine Lernumgebung zu schaffen, in der Neugier und Kreativität gefördert werden.
- Charakterbildung: Neben der fachlichen Bildung legen wir großen Wert auf die Entwicklung von Werten wie Verantwortungsbewusstsein, Empathie und Teamarbeit. Unsere Schüler:innen sollen nicht nur erfolgreich in der Schule, sondern auch als kritische und engagierte Bürger:innen in der Gesellschaft wachsen.
- Vielfalt und Inklusion: Wir schätzen und feiern die Vielfalt unserer Schüler:innenschaft und ermutigen zur Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden. Jede Schülerin/jeder Schüler, unabhängig von Hintergrund oder Fähigkeiten, soll sich hier willkommen und akzeptiert fühlen.
- Gemeinschaftsgeist: Das Sperlgymnasium soll nicht nur ein Ort des Lernens sein, sondern auch ein Zuhause für Schüler:innen und Eltern. Gemeinschaftsveranstaltungen und eine offene Kommunikation zwischen Schule und Eltern sind uns wichtig, um die Verbindung zwischen allen Mitgliedern unserer Schulfamilie zu stärken.

Ich möchte betonen, dass ich mich darauf freue, nicht nur Schulleiterin zu sein, sondern auch eine engagierte Partnerin für Ihre Kinder und für Sie als Eltern. Mein Büro steht offen, um Ideen, Anliegen und Feedback zu hören. Wir werden gemeinsam daran arbeiten, unsere Schule kontinuierlich zu verbessern und die besten Bildungschancen für Ihre Kinder zu schaffen. Ich freue mich auf eine aufregende Zeit voller Wachstum, Entdeckungen und Erfolge, und ich bin gespannt darauf, die wunderbaren Talente und Persönlichkeiten in dieser Schule kennenzulernen. Gemeinsam werden wir eine Schule gestalten, auf die wir stolz sein können.

Nochmals herzlich willkommen an unserer Schule, und ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit!

Mit freundlichen Grüßen,
Sarah Ferner-Ortner

© 2023 Sperlgymnasium |  ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | DESIGNED BY MORENET


Back to Top